SEHN.SUCHT

FILM

narrativer kurzfilm

Ein experimenteller, narrativer Kurzfilm über Körper und Psyche der jungen magersüchtigen Anna.

Sportlich, attraktiv, strebsam und im besten Alter ist sie beinahe zu beneiden. Doch sie will allein sein, sie kämpft...

 

Idee: Manuela Dumfart

Buch und Regie: Martina Hechenberger

Filmproduktion, MINAPictures

Der innere Dialog, ihre innere Stimme lässt den Kampf ihrer Seele mit den Idealen der Gedanken spürbar werden. Er zeigt die zwanghafte Situation, die isolierend und lähmend wirkt.

Die Außenwelt rückt stetig in weitere Ferne, ein Entkommen aus dieser selbstzerstörerischen Spirale scheint aussichtslos. Das eigene Spiegelbild ist trügerisch und fern der Realität, der Umgang mit dem eigenen Körper wird ausschließlich von dem Diktat eines gesundheitsschädlichen Leistungsideals bestimmt.

IDEE

So wie bei vielen jungen Menschen wird das eigene Selbstbild nur verzerrt wahrgenommen und hinter dem Schleier der stetigen vernichtenden Selbstverurteilung betrachtet. Unter dem Druck den das soziale, schulische oder berufliche Umfeld oft auch unbewusst ausübt, steigt der Zwang nach dem eigenen Perfektionismus. Jünger, schöner, besser, schneller, fleißiger, sportlicher, erfolgreicher, beliebter - um jeden Preis.

Dieser Kurzfilm zeigt die beklemmende innere Realität von unzähligen Betroffenen, die sich in der Geschichte wieder finden können. Die gewählte Schonungslosigkeit in der Erzählweise soll dabei helfen, sich der eigenen Brutalität sich selbst gegenüber bewusst zu werden und sich mit der eigenen Situation zu konfrontieren.

Wird die weiche, wohlwollende Seite schlussendlich die fordernde, zerstörerische Seite besänftigen?

Für alle Angehörigen und Außenstehenden gibt dieser Film Anlass, sich damit auseinander zu setzen und betroffene Menschen besser verstehen zu können.

Die allgemeine Sensibilisierung mit der Thematik eines krankheitswertigen Perfektionismus in verschiedensten Ausprägungen ist das Ziel des Films und soll frei von Bewertungen und Schubladendenken zu mehr Empathie beitragen. Sehen, spüren, ahnen, verstehen.

Wir würden uns über Ihre Nachrichten zum Thema oder Erfahrungen und Eindrücke sehr freuen!

KONTAKT

 

Manuela Dumfart

www.manueladumfart.com

 

MINAPictures

Martina Hechenberger

www.MinaPictures.at

office@minapictures.at